haspa-musik-stiftung musikpreis hans

Der Musikpreis HANS

Wenn Hanseaten rocken.

Hamburg, HANSestadt und HANSeatisch – dieser Musikpreis ist offenkundig eng mit der Elbmetropole verbunden.

Im November 2017 wurde die von einem Hamburger Künstler gestaltete Trophäe erneut in der Markthalle verliehen. Die Haspa Musik Stiftung vergab dabei den mit 2.000 EUR dotierten Nachwuchspreis an den Hamburger Rapper Kalim.

In der Kategorie "Künstler des Jahres" gewann 187 Strassenbande, Ace Tee lieferte den „Song des Jahres" und das „Album des Jahres" steuerte Sophia Kennedy bei. Weitere Preisträger waren das Kaiser Quartett, earMUSIC, Auge Altona, Christoph Lieben-Seutter und Kontor Records. Live-Acts des Abends waren das Kaiser Quartett mit Valeska Steiner von BOY, Antje Schomaker und die Redchild Hausband.

Die Idee für den HANS stammt von den aktiven Mitgliedern der IHM, der Interessengemeinschaft Hamburger Musikwirtschaft e.V., und setzt ein Zeichen für die große und vielseitige Szene des Musikstandortes Hamburg.

Hier finden Sie einen HANS-Nachbericht als Audio-Datei.

Mehr zum HANS gibt es hier: https://www.hans-hamburger-musikpreis.de.