KRACH+GETÖSE

Der Hamburger Musikerpreis.

Einmal im Jahr rockt der Hamburg Music Award KRACH+GETÖSE von RockCity und der Haspa Musik Stiftung die Hamburger Musikszene und stellt den musikalischen Nachwuchs in den Mittelpunkt.

Die 14. Runde des Hamburg Music Awards KRACH+GETÖSE geht mit echter abendlicher Award Show, prominenter Fachjury und neuen Young Professional MeetUps an den Start. Gesucht werden auch in diesem Jahr fünf neue Preisträger:innen aus Hamburg und der Metropolregion, die in ihrem Wirken eigenständig, mutig und originell sind und die Fachjury überzeugen. Musiker:innen und Bands konnten sich für diese Runde unter www.krachundgetoese.de für den beliebten Hamburger Musikpreis bewerben, jetzt wählt die hochkarätige Jury die diesjährigen Preisträger:innen aus.

Die ausgewählten Bands und Musiker:innen erwartet ein Preisgeld in Höhe von jeweils 1.200 Euro sowie ein maßgeschneidertes Förderprogramm über zwölf Monate mit neuen Young Professional MeetUps mit wechselnden Branchenexpert:innen zum Netzwerkausbau, Medienpräsenz, Beratung, Bookingslots u.a. – in Kooperation mit add on music, c/o pop Festival, Clouds Hill Recordings, Elbphilharmonie, Futur2 Festival, Kampnagel Sommerfest, Millerntor Gallery, MS Dockville, Reeperbahn Festival, The Great Escape Festival u.v.a.m.

Hochkarätige Jury

Auch in diesem Jahr sind große Namen der Musikszene in der neu einberufenen KRACH+GETÖSE Fachjury zu finden.

Cassandra Steen
In Deutschland lebende US-amerikanische Pop- und R&B-Sängerin. Sie ist Mitglied der Musikgruppe Glashaus.
Hendrik Otremba
Deutscher Musiker, Autor und bildender Künstler

Foto: Kat Kaufmann
Oyèmi Noize
Musikerin, Teil des Kollektivs DECOLONOIZE und Sozialarbeiterin

Foto: Morènikè Hessou
Reimer Bustorff
Deutscher Musiker und Geschäftsführer des Labels Grand Hotel van Cleef

Foto: Andreas Hornhoff
Yassin
Deutscher Rapper mit algerischen Wurzeln

Live Award Show im Imperial Theater

Am 21.06.2022 werden dann die fünf neuen Preisträger:innen mit bestem Unterhaltungsprogramm, Live-Acts und Pokalen in der KRACH+GETÖSE Music Award Show im Imperial Theater in Hamburg St. Pauli gekürt. Erstmals ist die Verleihung des Hamburg Music Awards KRACH+GETÖSE von RockCity Hamburg e.V. und der Haspa Musik Stiftung als abendliche Live-Bühnenshow geplant und bietet den Startschuss für den popkulturellen Musiknachwuchs der Stadt. Tickets für die Award Show gibt es ab dem 01.04.2022.

Aus allen Bewerbungen, die den Kriterien entsprechen, kürt die jedes Jahr neu einberufene hochkarätige Fachjury ihre fünf Preisträger:innen aus dem Bereich Pop. Unter Popmusik versteht die Fachjury alle Genres der populären Musik sowie genreübergreifende oder experimentelle Popmusik, die nicht klar den Sparten Klassik, Jazz oder Neue Musik zugeordnet werden kann. Zudem wählt die Jury die Preisträger:innen mit Blick auf Geschlechtergerechtigkeit und Diversität aus.

Die Preisverleihung 2020 im Online-Stream KRACH+GETÖSE


Über den Hamburg Music Award KRACH+GETÖSE

Den musikalischen Nachwuchs in Hamburg und über die Stadtgrenzen hinaus fördern RockCity Hamburg e.V. und die Haspa Musik Stiftung mit dem Hamburg Music Award KRACH+GETÖSE bereits seit 2009. Mit Erfolg: Blurry Future performten auf dem The Great Escape Festival 2019 in UK, ebenso Ilgen-Nur im Jahr 2018, die bereits als Support die Band Tocotronic begleitete. Deine Cousine geht mit Le Fly auf Tour und bespielt im Sommer die Festivalbühnen von Deichbrand und Open Flair. Bands wie FUCK ART, LET’S DANCE! und POOL spielten in Frankreich, Schottland, Dänemark und auf der SXSW in Austin/Texas und die Band Tonbandgerät ist seit ihrer Auszeichnung 2010 aus der Musiklandschaft nicht mehr wegzudenken.

Weitere Informationen gibt es hier: www.krachundgetoese.de


Foto: Tim Rosenbohm